Die glücklichsten Tiere der Welt

Ach, ich muss mich mal wieder entschuldigen, dass ich solange nichts habe von mir hören lassen. Das Thema "Kreditkarte" ist noch nicht abgeschlossen und hat mich auf Trab gehalten. Da brauchte ich abends zur Entspannung Netflix statt Photoshop. Ich versuche mich mal an meine letzten Tage in Perth zu erinnern. Die Chronologie bekomme ich aber nicht mehr fehlerfrei hin. Fangen wir mit dem Hostel an. Die Atmosphäre dort unterschied sich stark von der in meinen asiatischen Hostels. Viele Bewohner sind nämlich…

Weiterlesen

Pleite in Down Under

Mein vorletzter Tag in Indonesien markiert den bisherigen Tiefpunkt meiner Reise. Meine Kreditkarte wurde von einem Geldautomaten gefressen. Ich war sowieso schon schlecht gelaunt. Wegen der absolut nervigen Tourismusindustrie in Kuta. Wegen der Hitze. Weil ich mich fiebrig fühlte. Weil mein Hotel es nicht hinbekam, mir zum Frühstück Bananenpfannkuchen zu servieren, obwohl sie auf dem Menü standen. Und jetzt war also meine Kreditkarte weg. Der Geldautomat stand in einem Supermarkt. Die Supermarktmitarbeiter, die so gut wie kein Englisch sprachen, halfen mir…

Weiterlesen

Bereit für den Abschied

Es ist soweit: Nach sechs Monaten steht mein Asienabenteuer kurz vor dem Ende. Wenn ich meinen nächsten Bericht schreibe, werde ich bereits in Australien sein. Und das ist gut so, denn inzwischen bin ich doch etwas asienmüde geworden, was auch etwas mit den Ereignissen der letzten Tage zu tun hat. Aber alles nach der Reihe. Nach meiner aufregenden Rollerfahrt auf Nusa Lembongan tauschte ich am Tag darauf den Helm wieder gegen Flipflops ein und entdeckte zu Fuß den Südwesten der Insel,…

Weiterlesen
Menü schließen