Finale versaut

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Nordamerika

Ja, ne. Der Wasserfall kann nichts für mein jüngstes Ärgernis. Aber ich wollte meinem Lieblingsbild der vergangenen Tage trotzdem ins Rampenlicht verhelfen.Den Wasserfall kann man in Rivière-du-Loup auch live besichtigen. In der Kleinstadt befinden wir uns blogtechnisch weiterhin, bezwiehungsweise sind ja gerade erst angekommen.Nachdem ich zur Abwechslung mal keine nervigen Bettnachbarn hatte und gut ausgeschlafen in den Tag getanzt war, machte ich mich auf den Weg nach La Pointe. Das ist eine Landspitze von Rivière-du-Loup, die in den Sankt-Lorenz-Strom ragt,…

WeiterlesenFinale versaut

Im Land der Québécois

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Nordamerika

Je weiter ich in der Provinz Quebec nach Osten weiterreise, desto französischer wird die ganze Sache. Konnte in Montreal zum Beispiel noch jeder Englisch, sieht das hier in Rivière-du-Loup ganz anders aus. Inzwischen muss ich schon froh sein, wenn Schilder zur Abwechslung mal zweisprachig sind.Und im Hostel selbst sind auch fast nur französischsprachige Gäste. Die kommen bestimmt alle aus Frankreich hierher gerannt, damit sie nur ja kein Englisch sprechen müssen. Und nun genug der Lästerei.An meinem dritten Tag in Montreal…

WeiterlesenIm Land der Québécois

Welche Stadt gewinnt den Schönheitspreis?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Nordamerika

Ich besuche ja auf meiner Tour durch Kanada fünf der größten Städte des Landes. Da ist so ein kleiner Wettkampf doch angemessen. Mögen die Spiele beginnen: Welche Stadt ist die schönste? Mit Toronto war ein guter Start gemacht. Da hatte es mir sehr gut gefallen. Erinnerte mich an New York City. Allerdings war mein Aufenthalt in der Stadt nur kurz. Nach einem langen Besichtigungstag brach ich nach Ottawa auf. Zum Glück hatte ich am Vortag schon die Bushaltestelle ausgekundschaftet, sodass ich mit…

WeiterlesenWelche Stadt gewinnt den Schönheitspreis?

Ein lang erwartetes Wiedersehen

"Bald habe ich wieder ein eigenes Zimmer, bald habe ich wieder ein eigenes Zimmer!" Das war mein Mantra für die letzte Nacht in Guadalajara. Mein Bettnachbar feierte in seinem Bett nämlich wieder Party. Wirklich. Er fläzte sich da rum und aß Chips.So konnte ich einfach nicht weiterleben. Ich versuchte zuerst, wieder im Aufenthaltsraum zu schlafen, so wie schon in meiner ersten Nacht mit dem Schnarcher. Dort war es aber viel zu heiß. Also nach einer Weile zurück in den Schlafsaal und…

WeiterlesenEin lang erwartetes Wiedersehen