Die neue Leichtigkeit

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Es ist schon toll, jetzt wo ich überhaupt keine Reiseplanung mehr machen muss. Keine Hostels mehr buchen, keine Busse, nicht drüber nachdenken, wo es als nächstes hingeht. Nur noch Gedanken darum machen, was ich denn am aktuellen Ort so an Sightseeing betreiben kann. Aber da mache ich mir in meinen letzten Wochen auf Reisen auch keinen Stress mehr.Einfach noch ein wenig in den Tag leben und entspannen. In Deutschland wird es dann erst einmal hektisch genug, wenn ich mir wieder…

WeiterlesenDie neue Leichtigkeit

Jetzt fühlt es sich nach Endspurt an

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Tja, Leute. Ich spüre es einfach, meine Reise geht in die letzte Phase. Nicht nur auf dem Papier sondern auch in meinem Herzen. Aber ich habe euch ja bereits verkündet, dass ich mit diesem Umstand inzwischen vollständig im Reinen bin. Deutschland, ich komme. Dem Anlass entsprechend findet ihr jetzt auch einen Countdown in der Seitenleiste.Ich wusste nicht, wie ich die Überschrift ordentlich bebildern sollte. Ich hätte natürlich nachstellen können, wie ich außer Atem durch die Straßen von Mexiko-Stadt jogge. Das…

WeiterlesenJetzt fühlt es sich nach Endspurt an

Diese Inselparadiese hatte ich vermisst

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Ich muss mir eine mentale Notiz machen. Ich hatte euch im letzten Beitrag noch ein Unheil und mein letztes Reiseland versprochen. Dass ich da heute ja die Auflösung nicht vergesse.Nun beginnen wir aber erst einmal locker und flockig mit der Abreise aus dem tollen San Ignacio. Ausnahmsweise holte uns kein Minibus ab, sondern wir liefen gesammelt zur Straßenecke um auf den öffentlichen Chicken Bus zu warten.Chicken Busse sind in Mittelamerika weit verbreitet und haben ihren Namen daher, dass dort eben…

WeiterlesenDiese Inselparadiese hatte ich vermisst

Lavafelder und Wasserwelten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Dieser Bericht hier wird ein dicker Brummer, aber das könnt ihr euch  vermutlich schon denken. Ich werde versuchen, den kompletten restlichen Teil meiner Gruppenreise in diesen Eintrag zu quetschen. Es bleibt mir auch nix anderes übrig, sonst würde die Überschrift keinen Sinn ergeben.Gut, starten wir mit meinem frühmorgendlichen Abenteuer in dem kleinen Seedorf San Juan in Guatemala, das ich euch beim letzten Mal angekündigt hatte.In der Dunkelheit wollte ich mich ganz still und heimlich fertig machen, stellte dann aber fest,…

WeiterlesenLavafelder und Wasserwelten

Das Fressen geht weiter … und dann noch Natur und so

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Ich bin immer noch dabei, hier fleißig Tage aufzuholen. Ich hoffe, dass wir es im heutigen Bericht über die Grenze nach Guatemala schaffen. Und ich kann euch sagen, das war ein kurioser Grenzübertritt.Dafür müssen wir als ersten Schritt aber Mérida, die Hauptstadt von Yucatan, verlassen. Im Gegensatz zu  der Tour in Marokko, wo uns zwei Wochen lang der immer strahlende Muhammad durchs Land gefahren hatte, wechseln wir bei dieser Tour hier häufiger das Gefährt.Auf der Fahrt von Mérida nach Palenque war…

WeiterlesenDas Fressen geht weiter … und dann noch Natur und so

Eine Ära geht zu Ende

Jaja, der Titel ist etwas hochtrabend. Aber ich war schließlich mehr als ein halbes Jahr in Südamerika unterwegs und jetzt bin ich es nicht mehr. Diesen Umstand wollte ich etwas pathetisch würdigen.Zuerst bin ich euch aber noch ein bisschen Kolumbien schuldig. Erinnert ihr euch an meine Früchtetour? Am Abend nach der Tour lernte ich Ivana aus Tschechien kennen. Sie war meine neue Zimmermitbewohnerin. Darüber war ich sehr froh. Meine beiden anderen Mitbewohnerinnen waren nämlich furchtbar. Sie nahmen mit ihrem Zeug…

WeiterlesenEine Ära geht zu Ende