Im Land der Québécois

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Nordamerika

Je weiter ich in der Provinz Quebec nach Osten weiterreise, desto französischer wird die ganze Sache. Konnte in Montreal zum Beispiel noch jeder Englisch, sieht das hier in Rivière-du-Loup ganz anders aus. Inzwischen muss ich schon froh sein, wenn Schilder zur Abwechslung mal zweisprachig sind.Und im Hostel selbst sind auch fast nur französischsprachige Gäste. Die kommen bestimmt alle aus Frankreich hierher gerannt, damit sie nur ja kein Englisch sprechen müssen. Und nun genug der Lästerei.An meinem dritten Tag in Montreal…

WeiterlesenIm Land der Québécois

Welche Stadt gewinnt den Schönheitspreis?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Nordamerika

Ich besuche ja auf meiner Tour durch Kanada fünf der größten Städte des Landes. Da ist so ein kleiner Wettkampf doch angemessen. Mögen die Spiele beginnen: Welche Stadt ist die schönste? Mit Toronto war ein guter Start gemacht. Da hatte es mir sehr gut gefallen. Erinnerte mich an New York City. Allerdings war mein Aufenthalt in der Stadt nur kurz. Nach einem langen Besichtigungstag brach ich nach Ottawa auf. Zum Glück hatte ich am Vortag schon die Bushaltestelle ausgekundschaftet, sodass ich mit…

WeiterlesenWelche Stadt gewinnt den Schönheitspreis?

Die neue Leichtigkeit

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Es ist schon toll, jetzt wo ich überhaupt keine Reiseplanung mehr machen muss. Keine Hostels mehr buchen, keine Busse, nicht drüber nachdenken, wo es als nächstes hingeht. Nur noch Gedanken darum machen, was ich denn am aktuellen Ort so an Sightseeing betreiben kann. Aber da mache ich mir in meinen letzten Wochen auf Reisen auch keinen Stress mehr.Einfach noch ein wenig in den Tag leben und entspannen. In Deutschland wird es dann erst einmal hektisch genug, wenn ich mir wieder…

WeiterlesenDie neue Leichtigkeit

Jetzt fühlt es sich nach Endspurt an

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mittelamerika

Tja, Leute. Ich spüre es einfach, meine Reise geht in die letzte Phase. Nicht nur auf dem Papier sondern auch in meinem Herzen. Aber ich habe euch ja bereits verkündet, dass ich mit diesem Umstand inzwischen vollständig im Reinen bin. Deutschland, ich komme. Dem Anlass entsprechend findet ihr jetzt auch einen Countdown in der Seitenleiste.Ich wusste nicht, wie ich die Überschrift ordentlich bebildern sollte. Ich hätte natürlich nachstellen können, wie ich außer Atem durch die Straßen von Mexiko-Stadt jogge. Das…

WeiterlesenJetzt fühlt es sich nach Endspurt an

Auf dem Regenbogenberg

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Südamerika

Meine erste Tour in Cusco begann zu einer unvorstellbaren Zeit. Um 2:30 Uhr klingelte mein Wecker! Um 3 Uhr weckte ich auf dem Weg zur Tür den armen Rezeptionisten auf und fünf Minuten später saß ich mal wieder in einem Minivan.Als wir so durch Cusco fuhren, hätte man ja nicht glauben sollen, wie spät oder früh es gerade war. So viele Leute waren unterwegs. Wir standen sogar kurz im Stau.Und wo wollten wir überhaupt hin? Zum Rainbow Mountain - Regenbogenberg.…

WeiterlesenAuf dem Regenbogenberg

Die Adler kommen!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Asien

Die Tolkienfans unter euch haben die Mittelerde-Referenz im Titel gleich erkannt. Und die, die sich noch nicht zu dieser Gruppe zählen, können sich wenigstens zusammenreimen, dass in der heutigen Geschichte Adler eine Rolle spielen. Aber jetzt noch nicht.Ich war vier volle Tage auf der Insel Langkawi und habe den ersten schamlos vertrödelt. In vielen Hostels gibt es Bücherregale, in denen die Backpacker ihre ausgelesenen Bücher stehenlassen und sich neue mitnehmen können. Und diesmal fand ich tatsächlich einen norwegischen Krimi, den ich…

WeiterlesenDie Adler kommen!

Annes Ankunft in Australien (Symbolfoto)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Ozeanien

Ich hatte euch am Ende des letzten Berichts so ganz kurz angebunden mitgeteilt, dass ich jetzt in Australien sei. Aber ich habe gar keine Details geliefert. Sehr leserunfreundlich. Hole ich jetzt natürlich nach. Meine letzte Nacht in Neuseeland verbrachte ich  - die Streber unter euch werden sich erinnern - in einem Pub in Methven, circa 80 Kilometer vom Flughafen Christchurch entfernt. Ich musste deshalb am Morgen nicht hetzen und fuhr gegen 9 Uhr los.  Eigentlich wollte ich unterwegs noch irgendwo…

WeiterlesenAnnes Ankunft in Australien (Symbolfoto)

Nachtzug nach Moskau

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Russland

Jap, ich habe meine erste Zugfahrt mit der berühmten russischen Eisenbahn absolviert - transsibirisch war das aber noch nicht, ging schließlich nur von Sankt Petersburg nach Moskau. Bevor ich euch mehr von der Zugfahrt erzähle, hier noch die beiden letzten Tage in Sankt Petersburg. Nach dem recht stressigen Besuch in der Eremitage habe ich den Donnerstag ruhiger angehen lassen. Zuerst war ich an der Dreifaltigkeitskathedrale mit ihrer Sternenkuppel, die ich immer schon vom Hostel aus recht deutlich gesehen hatte. Allerdings…

WeiterlesenNachtzug nach Moskau